Verarbeitung

Plasmaschneiden

Die Plasmaschneidprofilierung ist eine fortschrittliche Methode, bei der Gas/Druckluft mit hoher Geschwindigkeit ausgeblasen wird. Durch die Verbindung mit einem elektrischen Bogen, der durch die Düse geformt wird, werden die Gaselemente in Plasma transformiert.

Das Plasma ist dann heiß genug, um das Material zu schmelzen, und ermöglicht so Präzisionsplasmaschneiden, wobei geschmolzene Materialien vom Gas weggeblasen werden.

Plasmaschneiden für Edelstahl

Plasmaschneiden ist eine revolutionäre Methode zur Bearbeitung von Materialien, da so Präzisionsschnitte mit einer glatten Oberflächenbehandlung ermöglicht werden. Plasmaprofilierung ist eine geeignete Methode zum Schneiden von Materialien wie Stahl, Aluminium, Legierungen und magnetische/nichtmagnetische Metalle.

 

Vorteile der Verwendung von Plasmaschneidmethoden:

  • Diese Methode verfügt über eine hohe Genauigkeit und bietet glatte Kanten ohne Materialabsplitterung
  • Sie hat eine kleinere Wärmeeinflusszone im umliegenden Bereich, was im Vergleich zu Oxyfuel-Schneidmethoden Verformungen reduziert
  • Das Plasmaschneiden erfordert keinen Vorheizzyklus und schneidet gegenüber Oxyfuel-Methoden schneller

Unsere maschinelle Ausstattung im Bereich Plasmaprofilierung

Castle Metals können wir diese Dienstleistungen mit unserer Plasmaschneidmaschine anbieten, die über die folgenden Fähigkeiten verfügt:

Plasmaschneidmaschine

  • Esprit Viper 16 MTR x 3 MTR
  • Esprit Viper 14 MTR x 3 MTR

Standardmäßige Plasmabearbeitungstoleranzen:

Dicke (mm) Toleranz
≤ 15,00 +/- 1,00
15,00 – 45,00 +/- 1,50
45,00 ≥ +/- 2,00

Hochdefinierte Plasmaschneidmaschine

  • Esprit Viper 12 MTR X 3 MTR
  • ESAB 6 MTR X 2 MTR

Castle Metals hochdefinierte Bearbeitungstoleranzen:

Dicke Toleranz
≤ 15,00 +/- 0,50
15,00 – 45,00 +/- 0,75

 

 

Kontaktieren Sie uns

Schnellanfrage